Schwimmgrill #2

Im Hochsommer 2018 wollten wir eine Grillpary organisieren. Bei höchster Waldbrandstufe in Bayern fand sich kein Grillplatz, bei dem nicht sogar absolutes Rauchverbot herrschte. Klarer Fall für den Schwimmgrill. Extra dafür wurde auf die Schnelle der Schwimmgrill #2 gebastelt. Dieser besteht aus einem Keramikschalengrill in einem 20L-Wasserkanister. 

 

Siehe im Video, wie wir die Grillparty kurzerhand ins Wasser verlagert haben. Vielen Dank an die Wasserwacht, die netterweise ihren Liegeplatz zur Verfügung gestellt (oder uns zumindest nicht vertrieben) hat.

Fast wäre die Feier dennoch ins Wasser gefallen, so mussten wir uns beeilen um rechtzeitig vor dem Wolkenbruch aus dem Wasser und im Trockenen zu sein.

Bau Test des Schwimmgrills

DerSchwimmgrill 2.0 besteht im Vergleich zur ersten Version aus nur einem Auftriebskörper. Dazu wurde der 20-Liter Wasserkanister der Kautex-Werke (Bundeswehr) auf einer Seite mittig aufgesägt und ein Eimer-Grill eingesetzt. Das maximal simple Konzept lässt sich einfach herstellen, schwimmt stabil und ist einfach nur praktisch für flaches Wasser.